[Aktuelles / Veranstaltungen]

[english]

Herzlich willkommen auf den Seiten des VL (Kellnerstraße e.V.), Ludwigstraße 37, dem selbstverwalteten, alternativen Wohn- und Kulturprojekt in Halle (Saale) mit Kneipe, Konzerten, Discos, Vorträgen, Lesungen, KüfA, uvm.

Der Einlass bei unseren Konzerten und Discos startet 20:30 Uhr. Veranstaltungsbeginn ist vor regulären Arbeitstagen spätestens 22:00 Uhr, am Freitag und Samstag spätestens 22:30 Uhr. Unsere Konzerte und Discos kosten zwischen 3 und 8 €. Abweichungen sind in Einzelfällen möglich. ... Wenn du selbst eine Veranstaltung durchführen willst, beachte bitte die Hinweise für Veranstalter*innen. ... Und es gibt im Übrigen keinerlei Student*innenrabatte.

Unsere regelmäßigen Termine findet ihr hier.

Viel Spaß wünscht euch, euer VL / Ludwigstraße 37.

NO PLACE FOR FASCISM, RACISM, ANTISEMITISM, ANTIZIONISM, SEXISM, HOMOPHOBIA, TRANSPHOBIA!
NO VIOLENT DANCING!

Hallo zusammen. Auf Grund der aktuellen Situation wegen Coronavirus SARS-CoV-2 / COVID-19 unterliegen wir immer noch starken Einschränkungen. Konzerte, Discos, KüfA und ähnliche Veranstaltungen werden weiterhin nicht stattfinden.
Aktuell arbeiten wir an einem Konzept, um demnächst die Kneipe wieder zu öffnen.
Ansonsten bieten ab Juli die FAU und die ROTE HILFE Halle wieder ihre Sprechstunden zu den üblichen Zeiten an (siehe Regelmäßige Termine).
Neuigkeiten erfahrt ihr hier bzw. über unsere Social Media-Kanäle.
Passt aufeinander auf und versucht gesund zu bleiben!

Hello everybody. Due to the current situation due to coronavirus SARS-CoV-2 / COVID-19, we are still subject to severe restrictions. Concerts, discos, KüfA and similar events will still not take place.
We are currently working on a concept to open the bar again soon.
Otherwise, from July the FAU and the ROTE HILFE Halle will again offer their office hours at the usual times (see Regular appointments).
You can find the latest news here or via our social media channels.
Take care of each other and try to stay healthy!

Wichtige Information zur weiteren Arbeit von Medinetz Halle/Saale - Anderer Ort, andere Zeit!
Ab jetzt findet unsere Sprechstunde nicht mehr donnerstags statt! Wir unterstützen jedoch weiterhin Menschen ohne Krankenversicherung.
Es findet ab jetzt mittwochs eine Medinetz Sprechstunde mit medizinischer Versorgung von 16 bis 19 Uhr statt. Menschen ohne Papiere bitten wir, wenn es möglich ist 16 Uhr zu uns zu kommen. Ihr findet uns in der Merseburger Straße 120 in Halle/Saale.
Wir sind jederzeit telefonisch zu erreichen: 0152/15930043
Oder schreibt uns eine E-Mail: mail@medinetz-halle.de

Information for the further work of Medinetz Halle/Saale - Different place, different time!
From now on, no more consultation hours on Thursdays! We continue to support people without health insurance.
There is a Medinetz consultation hour with medical care on Wednesdays from 4:00 to 7:00 pm. If you don`t have papers please try to come to us at 4:00 pm. You will find us at Merseburger Straße 120 in Halle/Saale.
You can reach us by phone at any time: 0152/15930043
Or write us an e-mail: mail@medinetz-halle.de

Juli 2020

Cancelled due Coronavirus SARS-CoV-2:
Do, 30.07.2020, 21 Uhr - SKAMPIDA

SkampidaSKAMPIDA [Facebook] (Ska, Latino, Punk, Folk - Bogotá/CO) wurde 1998 gegründet. Sie gilt als eine der erfolgreichsten Bands Kolumbiens und spielte in ihren weit über 1.500 Konzerten schon mit Bands wie THE SKATALITES, MOLOTOV, DEAD KENNEDYS, VOODOO GLOW SKULLS, KING DJANGO, ALICIA KEYS, MANU CHAO und GOGOL BORDELLO zusammen. SKAMPIDA spielt eine innovative und abwechslungsreiche Mischung aus kolumbianischen Ska/Reggae, Folk und urbanen Sounds (Hip Hop, Punk, Cumbia und Champeta) mit Einflüssen aus Klezmer und Drum & Bass. Sie selbst nennen ihren einzigartigen Stil Skampida-Style und das ist wahrlich nicht übertrieben. So finden sich Titel wieder, die musikalisch an eine Mischung aus klassischen Latino-Ska, Psycho-Roots, Klezmer-House, Power-Ska, Ragga-Punk, Merengue-Core, Polka-Billy und Disco-Folk erinnern. The Party goes on!

 

[nach oben]

September 2020

Cancelled due Coronavirus SARS-CoV-2:
Do, 03.09.2020, 21 Uhr - HELLO YAK

HELLO YAK [Facebook] (Jazzy Rockabilly - Bogotá/CO)

Sa, 26.09.2020, 22 Uhr - DEAF BLIND DUMB (DBD)

DEAF BLIND DUMB (DBD) - die Post Punk-, Goth Rock-, Death Rock-, (C)old & New Wave-, Minimal Synths-, Indie-Disse im VL.

 

[nach oben]

Regelmäßige Termine

Jeden Mittwoch, 20 Uhr - OFFENES PLENUM

Hier wird alles rund um unsere Veranstaltungen und auch vieles andere, das Projekt betreffende besprochen.

Jeden Dienstag, 20 Uhr - DIE V(AU)L-TIER-KÜFA

Die KüfA (Küche für Alle) ist ein veganes, auf Spenden basierendes Konzept, bei dem Menschen eine vollwertige Mahlzeit geboten werden soll. (Vegan aus dem Grund, weil es der kleinste gemeinsamer Nenner ist.) Bei der KüfA interessiert es keinen ob du über viel oder wenig Geld verfügst du spendest einfach so viel für's Essen wie du möchtest. Wichtig ist nur, dass das Solidaritätsprinzip, in dem jede*r gibt was sie/er hat, nicht ausgenutzt wird, sonst können wir laufende Kosten nicht mehr decken.
Neben dem Essen wollen wir dir weiterhin eine angenehme, geschützte Atmosphäre bieten, in der du dich möglichst frei von gesellschaftlichen Druck aufhalten und vernetzen kannst.

Jeden 1. Mittwoch im Monat, 18:00 - 19:00 Uhr - GEWERKSCHAFTLICHE BERATUNG der FAU Halle im Infoladen

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat, 18:00 - 19:00 Uhr - SPRECHSTUNDE DER ROTEN HILFE Halle im Infoladen

Jeden 3. Mittwoch im Monat, 20:00 Uhr - FAU IN THE PUB in der VL-Kneipe

Jeden 1. Sonntag im Monat, 15:00 - 18:00 Uhr - VOLLVERSAMMLUNG der FAU Halle im Infoladen

 

[nach oben]

 

Änderungen im Programm vorbehalten.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien und Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen. Das gilt auch für Personen, die (eindeutige) rechtsextreme Symbolik und Bekleidungsmarken zur Schau stellen, insbesondere auch für die Modemarken Thor Steinar, Rizist, Consdaple, Dobermann Deutschland, Masterrace, Ansgar Aryan, Eric and Sons, Greifvogel Wear, Commando Industries, Fourth Time, White Rex und diverse andere.
Ebenso gilt dieses für Personen, die durch sexistisches oder homophobes Verhalten auffällig geworden sind bzw. werden.

Ältere News und Infos zu Veranstaltungen findet ihr im [Archiv].
Bandanfragen, Booking bitte per E-Mail an igkult@ludwigstrasse37.de.
Meinungen und Kritiken bitte per E-Mail an homepage@ludwigstrasse37.de.